Alltag im Unglaublichen

Erfahrungsbericht von Joel, Austauschjahr in China

China – das Land der Mitte und mein Heimatland für ein Jahr – ist einfach unbeschreiblich. Die ersten drei Monate in einem Land, das fast doppelt so vielen Einwohner wie Europa hat, lassen sich für mich wahnsinnig schwer in Worte fassen. Ich gerate immer noch ins Schwärmen, wenn ich über…

weiterlesen »

Ein überwältigendes Gefühl

Erfahrungsbericht von Sarah, Austauschjahr in China

Ich bin jetzt schon seit ca. drei Monaten in China und die Zeit bis jetzt verging unglaublich schnell. Schon vor zwei Jahren wusste ich, dass ich für ein Jahr nach China gehen wollte, daher ist es für mich ein überwältigendes Gefühl jetzt hier zu sein. Ich glaube jeder Austauschschüler…

weiterlesen »

Das alltägliche Staunen

Erfahrungsbericht von Pia, Austauschjahr in China

Ich bin jetzt seit über 3 Monaten in China, in Peking, und werde jeden Tag wieder aufs Neue zum Staunen gebracht. Denn jeden Tag fallen mir neue Dinge auf, lerne ich mehr und mehr über China. Sich in einem Alltag in China zurechtzufinden ist für mich nicht immer ganz einfach. Aber zum…

weiterlesen »

Hund süß-sauer

Erfahrungsbericht von Miguel, Austauschjahr in China

Die Vorbereitung in Deutschland seitens YFU war ausgezeichnet. Doch als wir 20 Austauschschüler im Juli hier landeten, stellen wir schnell fest: Hier ist alles anders. Schließ die Augen und stell dir vor…   … du lebtest in einer Gesellschaft, in der jede Familie nur ein Kind hat. In der…

weiterlesen »

Stäbchen und Hochhäuser

Erfahrungsbericht von Maren, Austauschjahr in China

„Wie war´s denn?“ und „Ist aber schön, dass du wieder da bist, oder?“ fragen mich Nachbarn, die Frau an der Brötchentheke, die Lehrer, Mitschüler, Verwandte und sogar Leute, die sich früher nie für mich zu interessieren schienen. Und sie alle erwarten, dass ich ihre Fragen in einem…

weiterlesen »

Ni hao!

Erfahrungsbericht von Leona, Austauschjahr in China

Seit nunmehr über drei Monaten bin ich mit YFU und einem Teilstipendium der Stiftung Mercator in Shenzhen, einer südchinesischen Küstenstadt in der Nähe Hongkongs und nun meiner zweiten Heimat. Obwohl ich mich erst an einiges gewöhnen musste, fühle ich mich mittlerweile einfach wohl hier,…

weiterlesen »

Ein Jahr mitten im Getümmel

Erfahrungsbericht von Philipp, Austauschjahr in China

Wie beschreibt man am besten sein neues Leben in einer chinesischen Millionenstadt, wenn man aus der niederbayerischen Provinz kommt? Geht das überhaupt? Kann man die Leberkäs-Semmel wirklich mit Tofu vergleichen? Ich werde es versuchen, aber ich kann gleich schon sagen: Man muss es…

weiterlesen »

Land der Gegensätze

Erfahrungsbericht von Clara, Austauschjahr in China

"Warum denn ausgerechnet China?" Diese Frage schlug mir in den Monaten vor Beginn meines Austauschjahres unzählige Male entgegen. Mein Entschluss, ein Jahr im Reich der Mitte zu leben, stieß oft auf verwirrtes Kopfschütteln, ungläubiges Staunen und teilweise schieres…

weiterlesen »