Das beste Jahr meines Lebens

Erfahrungsbericht von Nicolas, Austauschjahr in Chile

Es gehört schon etwas Mut dazu, sich ohne ein Wort Spanisch zu sprechen allein in ein Land auf der anderen Seite des Globus zu begeben. Doch was soll ich sagen? Genau das habe ich gemacht und es war das beste Jahr meines Lebens! Ich wollte schon immer mal weg. Eigentlich wollte ich ja…

weiterlesen »

Ein Jahr am anderen Ende der Welt

Erfahrungsbericht von Franka, Austauschjahr in Chile

In 3 Wochen ist mein Auslandsjahr schon wieder vorbei und ich habe das Gefühl, dass es gerade erst angefangen hat... Ich bin Franka und habe 11 Monate in Chile verbracht. Als ich vor fast einem Jahr aufgebrochen bin, war ich unglaublich aufgeregt und habe mich wahnsinnig auf das kommende…

weiterlesen »

Eine gigantische Reise ins Ungewisse

Erfahrungsbericht von Pauline, Austauschjahr in Chile

Ein unbekannter Ort in einem Land, in dem du noch nie gewesen bist, mit einer Sprache, die du nicht sprichst. Du lässt alles zurück, was du kennst und ziehst los in diese fremde Welt. Diese Welt war in meinem Fall Chile. Im Sommer 2015 verabschiedete ich mich schweren Herzens von meinen…

weiterlesen »

Das schönste Ende der Welt

Erfahrungsbericht von Inga, Austauschjahr in Chile

„Chile?! Ach … hätte es nicht auch Spanien getan?“ Meine Mutter war zuerst nicht begeistert gewesen, als ich plötzlich mit einer Unmenge Kataloge von Austauschorganisationen über für ihren Geschmack allesamt zu weit entfernte Länder vor ihr stand. Aber Gott sei Dank war ich damals recht…

weiterlesen »

Am anderen Ende der Welt

Erfahrungsbericht von Anna, Austauschjahr in Chile

Mein Austauschjahr fing mit einem unglaublichen Gefühl an, oder besser gesagt, einer Mischung aus vielen verschiedenen Gefühlen. Ich war hin und hergerissen, einerseits traurig, vom Abschied von meiner Familie und meinen Freunden, meinem gewohnten Leben und andererseits voller Aufregung…

weiterlesen »

Aufgeschlossen und herzlich

Erfahrungsbericht von Lisa, Austauschjahr in Chile

Vor neun Monaten bestieg ich, wie 50 weitere YFU-Schüler, ein Flugzeug, welches uns in 24 Stunden in eine neue Welt, einen neuen Lebensabschnitt fliegen würde. Seitdem ist viel Zeit vergangen – eine wunderbare Zeit. Ich wurde in einer fürsorglichen Familie aufgenommen, bekam neue Eltern…

weiterlesen »