icon_meereskunde icon_outdoor-education icon_landwirtschaft_neu

Großbritannien Austauschjahr und -halbjahr

Entdecke England, Schottland oder Wales

 

Mehr als Fish & Chips und Tea Time: Großbritannien bietet vielfältige Möglichkeiten und Erlebnisse. Als YFU-Austauschschülerin oder -schüler in Großbritannien lebst du wie ein neues Familienmitglied in einer Gastfamilie in England, Schottland oder Wales und besuchst vor Ort die Schule. Dadurch tauchst du ganz in den Alltag ein und lernst Land und Leute im Detail kennen. Du kannst ein halbes oder ein ganzes Schuljahr in Großbritannien verbringen.

Um dich für das Austauschprogramm in Großbritannien bewerben zu können, musst du die Staatsbürgerschaft eines EU-Mitgliedstaates besitzen. Außerdem solltest du eine mindestens befriedigende Note in Mathe und Englisch haben. 

Familie & Alltag

Die Briten sind ein höfliches und gastfreundliches Volk. Während neue Bekanntschaften schnell über Small Talk geschlossen werden, sind in der Familie lange Gespräche üblich. Da der Schultag in Großbritannien meist später endet als in Deutschland, ist das Abendessen die Hauptmahlzeit des Tages. Dann kommt die ganze Familie zusammen, um gemeinsam Zeit zu verbringen und sich über den Tag auszutauschen. Am Wochenende besuchen britische Familien häufig Sportveranstaltungen, vor allem Cricket, Fußball und Rugby sind sehr beliebt. Auch Kulturveranstaltungen wie Theater- oder Kinobesuche sind eine übliche Wochenend-Aktivität. Sonntags wird in vielen Familien der traditionelle Sunday Roast serviert, ein Braten, der meist mit Kartoffelpüree und Gemüse gegessen wird. Vermutlich wirst du in deinem Austauschjahr sehr oft das traditionelle Getränk der Briten angeboten bekommen: Schwarzer Tee mit Milch, der zum Frühstück und auch nachmittags getrunken wird. Er ist in Großbritannien sowohl bei älteren als auch jüngeren Menschen beliebt.

Deine Gastfamilie erhält – anders als in den anderen YFU-Programmländern – einen monatlichen Haushaltskostenzuschuss für ihr Engagement. Dieser ist bereits im Programmbeitrag enthalten.

Schule in Großbritannien

Nach der Primary School (Grundschule) und der weiterführenden Secondary School besuchen viele Schüler noch die zweijährige "Sixth Form" (England und Wales) bzw. "Highers" (Schottland), vergleichbar mit der deutschen Oberstufe. Am Ende der Sixth Form/Highers legen sie ihre A-Level-/Highers-Prüfungen ab (ähnlich dem Abitur).

Während deines Austauschjahres besuchst du – abhängig von deinem Alter – entweder die Secondary School (für Schülerinnen und Schüler, die am 31. August des Ausreisejahres jünger als 16 Jahre sind) oder die "Lower Sixth Form", also die erste der zwei Jahrgangsstufen der Sixth Form/Highers.

Der Unterricht in Großbritannien findet in Kursen statt, nicht in festen Klassenverbänden. Dabei stehen neben den klassischen Schulfächern auch außergewöhnliche Kurse wie IT, "Art & Design" oder Theater auf dem Stundenplan. Nach dem Unterricht kannst du an zahlreichen Sport- und Klubangeboten teilnehmen (z. B. Rugby, Orchester oder Debattieren).

Die Schülerinnen und Schüler in Großbritannien tragen in der Regel eine Schuluniform. Die Farben der Uniform sind meist auch die Farben des Schulwappens.

Da der Januar in Großbritannien ein Prüfungsmonat ist, in dem nur wenig regulärer Unterricht stattfindet, sollten Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Halbjahresprogramm beachten, dass sie in den Wochen vor ihrer Rückreise nur wenig Schulunterricht haben werden.

Seminare und Treffen

Vorbereitungsseminar
YFU bereitet alle Austauschschüler auf einem einwöchigen Seminar auf den Schüleraustausch vor. Während des Vorbereitungsseminars erhältst du Tipps und Infos zum Austauschjahr und zu deinem Gastland. Hier gibt es mehr Infos zum Vorbereitungsseminar.

[Hinweis: Wir legen weiterhin besonderen Wert auf eine gründliche Vorbereitung. Aufgrund der aktuellen Situation während der COVID-19-Pandemie müssen allerdings unsere Vorbereitungsseminare bis auf weiteres digital stattfinden.]

 

Arrival Orientation
Auf der Arrival Orientation, die direkt nach der Ankunft im Gastland stattfindet, kommen Austauschschüler aus verschiedenen Ländern zusammen. Gemeinsam starten sie in ihren Schüleraustausch und erfahren zum Beispiel Wissenswertes über die Geschichte des Landes, die Kultur, das Familienleben, das Schulsystem, beliebte Freizeitaktivitäten und noch viel mehr.

 

Während des Austauschprogramms
Unsere Partnmerorganisation organisiert während des Austauschprogramms verschiedene Treffen, bei denen mehrere Austauschschüler aus der Region zusammenkommen und sich über ihre Erlebnisse und Erfahrungen austauschen.

[Hinweis: Aufgrund der  COVID-19-Pandemie ist es möglich, dass Begleitseminare im Gastland digital stattfinden.]

 

Optionale Reisen
Während des Austausches gibt es meist auch optionale Ausflüge und Reisen zu unterschiedlichen Sehenswürdigkeiten in Großbritannien. Informationen zu den Möglichkeiten gibt es direkt vor Ort. Die Kosten für die optionalen Reisen sind nicht im Programmbeitrag enthalten.

 

Young Europeans' Seminar (YES)
Vor der Heimreise zu deiner Familie kannst du am Young Europeans' Seminar (YES) teilnehmen. Bis zu 500 YFU-Austauschschülerinnen und -schüler aus rund 30 Ländern kommen dort zusammen, um gemeinsam Spaß zu haben, zu feiern und über aktuelle europäische Themen zu diskutieren. Die Teilnahme am YES ist optional. Die Kosten sind daher nicht im Programmbeitrag enthalten.

 

Nachbereitungsseminar
Nach deiner Rückkehr aus dem Austauschjahr organisiert YFU ein zwei- bis dreitägiges Nachbereitungsseminar. Hier kannst du Erfahrungen mit anderen austauschen und über das Wieder-Einleben zu Hause reden. Hier gibt es mehr Infos zum Nachbereitungsseminar.

[Hinweis: Aufgrund der aktuellen Situation während der COVID-19-Pandemie finden unsere Nachbereitungsseminare bis auf weiteres digital statt.]

 

Bitte beachte, dass das genaue Seminarprogramm im Gastland sich von Jahr zu Jahr etwas ändern kann. Detaillierte Informationen zu deinem persönlichen Auslandsaufenthalt erhältst du rechtzeitig im „Welcome Letter" von unseren Partnern im Gastland.

Kosten und Stipendien

Kosten:
Der Programmpreis für das Austauschjahr 2021/22 in Großbritannien beträgt 19.600 Euro. Ein Austauschhalbjahr kostet 12.200 Euro.

 

Alle Beträge enthalten zusätzlich zu den hier aufgeführten Leistungen auch einen Haushaltskostenzuschuss für deine Gastfamilie. Seit dem EU-Austritt von Großbritannien fallen für das Austauschjahr zusätzliche Schulgebühren an, die bereits im Programmpreis enthalten sind.

 

Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die uns eine Familie im Gastland nennen, die sie oder ihn aufnehmen möchte, erhalten einen Rabatt von 500 Euro auf den Programmpreis. Voraussetzung ist, dass die Schülerin oder der Schüler mit keinem Mitglied dieser Familie verwandt ist und dass unsere Partnerorganisation die Familie als geeignet einschätzt. Zudem muss einer unserer Betreuer in der Nähe leben und ein Schulplatz in der Region verfügbar sein.


Stipendienmöglichkeiten:
Für ein Austauschjahr oder -halbjahr in Großbritannien kannst du ein Teilstipendium von YFU beantragen.

Sprache

Für ein Austauschjahr in Grobritannien werden Englischkenntnisse benötigt (mindestens durchschnittliche bis gute Noten).

Termine und Fristen

Altersgrenzen:
Für das Schuljahr oder -halbjahr 2021/22 in Großbritannien kannst du dich bei YFU bewerben, wenn du vor dem 31. August 2005 geboren bist und bei Abreise höchstens 18 Jahre alt bist. Auch Jugendliche, die bei der Abreise 15 Jahre alt sind, können unter bestimmten Voraussetzungen teilnehmen. In diesem Fall ist jedoch eine individuelle Beratung nötig, bitte rufe uns daher an, bevor du deine Bewerbung ausfüllst.

 

Bewerbungsschluss: 

Für den Austausch 2021/22 nach Großbritannien steht noch keine Bewerbungsfrist fest, du kannst dich hier bewerben.

Für das Austauschjahr und -halbjahr 2022/23 startet die Bewerbungsphase voraussichtlich im April 2021. Du kannst dich bereits jetzt bei uns registrieren und erhältst automatisch deine Zugangsdaten zu unserem Bewerbungsportal, sobald es losgeht.

 

Voraussichtliche Hin- und Rückreisetermine:
Hinreise: Ende August
Rückreise: Ende Juni (Jahresprogramm) bzw. Ende Januar (Halbjahresprogramm)

 

Visum/Aufenthaltsgenehmigung:
Für den Auslandsaufenthalt in Großbritannien ist kein Visum erforderlich. Nach derzeitigem Stand ist ein Reisepass für den Aufenthalt ausreichend.

Kontakt zu ehemaligen Großbritannien-Austauschschülern

Mit allen organisatorischen Fragen rund um das Austauschprogramm in Großbritannien kannst du dich jederzeit an unsere hauptamtlichen Mitarbeiter in der YFU-Geschäftsstelle wenden. Vielleicht möchtest du dich aber auch mit jemandem austauschen, der selbst ein (halbes) Jahr in Großbritannien verbracht hat und den du nach Erfahrungen und Besonderheiten des dortigen Lebens fragen kannst? Hierfür stehen dir unsere ehemaligen Austauschschüler zur Verfügung. Du erreichst sie per E-Mail:

 

Lale (2107/18): lale.grossbritannien(at)yfu-deutschland.de

Austauschschülerin Paula und ihre Freundinnen bei der Highlandtour in Edinburgh

Eins der vielen schönen Herrenhäuser in Großbritannien

Austauschschülerin Mareike in London

Austauschschülerin Anna beim Abschlussball

Austauschschüler Yves in Schottland

Paulas Gastschwester beim Ausritt auf dem schottischen Land