icon_meereskunde icon_outdoor-education icon_landwirtschaft_neu
Mit Stipendium ins Austauschjahr nach China oder in die Türkei

Teilstipendien der Stiftung Mercator

Für ein Austauschjahr oder -halbjahr in China oder ein Austauschjahr in der Türkei

 

Um mehr Jugendlichen einen Schüleraustausch in China oder in die Türkei zu ermöglichen, vergibt die Stiftung Mercator zahlreiche Teilstipendien in Höhe von mindestens 3.000 Euro. Bei entsprechendem finanziellen Förderbedarf kann das Stipendium noch höher ausfallen. Die genaue Höhe des Stipendiums bemisst sich dann nach den finanziellen Möglichkeiten deiner Familie.

Zusätzlich finanziert die Stiftung Mercator jedem China-Teilnehmenden vor der Abreise einen ca. 100 Stunden umfassenden Chinesisch-Sprachkurs im Wert von 1.500 Euro. 

 

Wer kann sich für das Stipendium bewerben?

 

Die Teilstipendien der Stiftung Mercator können von allen Schüler*innen beantragt werden, die ihr Austauschjahr oder -halbjahr in China oder ein Austauschjahr in der Türkei verbringen möchten.

 

Wie kann ich mich für das Stipendium bewerben?

 

Die Bewerbung um das Stipendium erfolgt innerhalb deiner regulären Bewerbung für das YFU-Austauschprogramm. Du gibst in den Bewerbungsunterlagen auf der Seite „Sonderstipendien" an, dass du dich um ein Stipendium der Stiftung Mercator bewerben möchtest. Zusätzlich reichst du einen mindestens einseitigen Motivationsbericht ein, in dem du erläuterst, warum du dich für einen Schüleraustausch in China oder in der Türkei interessierst. Das Motivationsschreiben kannst du beim Ausfüllen deiner Online-Bewerbung für ein YFU-Austauschjahr hochladen oder per Mail an YFU senden. Wenn sich deine Familie für ein höheres Stipendium als 3.000 Euro bewerben möchte, forderst du bei YFU den Stipendienantrag für die Stiftung Mercator an.

 

Welche Verantwortung habe ich als Stipendiat*in?

 

Alle unsere Teilnehmenden sind dazu aufgerufen, sich für Toleranz und eine weltoffene Gesellschaft einzusetzen. Als Stipendiat*in hast du aber noch etwas mehr Verantwortung: Wir erwarten von unseren Stipendiat*innen, dass sie in ihrem Umfeld (Schule, Freundeskreis, Sportverein, Kirche usw.) von ihrem YFU-Austausch sowie ihrem Stipendium erzählen. Außerdem verpflichtest du dich, YFU Deutschland zu Weihnachten mit einem Bericht über den Verlauf deines Austausches zu informieren. Deinen Erfahrungsbericht und deine Fotos leiten wir dann an die Stiftung Mercator weiter.
Die Stiftung Mercator lädt alle Stipendiat*innen zu einer feierlichen Stipendienverleihung nach Essen ein.