Ein Austauschjahr mit mit Film-Schwerpunkt

In Estland

 

Wie entsteht ein Film und wie viel Arbeit steckt eigentlich hinter einer einzelnen Szene? Du interessiert dich für diese Fragen und hast außerdem Lust, das Leben in einem anderen Land kennenzulernen? Dann bewirb dich um ein Austauschjahr mit Film-Schwerpunkt in Estland!

 

Als Austauschschülerin oder -schüler lebst du in einer Gastfamilie und gehst gemeinsam mit anderen Film-Fans auf eine Schule mit Medien- und Filmzweig. Dort erhältst du nicht nur spannende Einblicke hinter die Kulissen, sondern stehst auch selbst hinter der Kamera.

 

Schule


Einige weiterführende Schulen haben einen besonderen Medien- und Filmzweig. Dies sind normale Schulen, an denen man eine Klasse besuchen kann, in der man - neben den normalen Fächern - auch Unterricht zu den Themen Medien, Film und Filmemachen hat. Dort lernt man die Grundlagen des Filmemachens in Theorie und Praxis. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, an weiteren Projekten rund ums Thema Film teilzunehmen.

 

Bewerbung und Kosten


Bei einer Bewerbung für das Filmprogramm benötigen wir zusätzlich zu den Bewerbungsunterlagen ein Motivationsschreiben, in dem du beschreibst, warum du dich besonders für das Thema Film interessierst. Hier kannst du dich bei YFU melden, wenn du dich für dieses Programm bewerben möchtest.

 

Für das Filmprogramm sowohl im Programmjahr 2019/20 als auch 2020/21 beträgt der Programmpreis 7.200 Euro. Du kannst auch ein Teilstipendium beantragen (die "Go East"-Vollstipendien gelten jedoch nicht für das Film-Programm).

 

Mehr Infos zu Estland findest du auf unserer Estland-Länderseite.