Ausblick auf einen See

Austausch und Klimaschutz

Ein Zeichen für die Umwelt

Austauschprogramme sorgen für interkulturelle Verständigung, indem sie Menschen in aller Welt verbinden. Um die hierfür nötigen Wege zurückzulegen, sind allerdings Verkehrsmittel wie Bahn, Auto und vor allem Flugzeug nötig. Dadurch entstehen CO2-Emissionen, die Umwelt und Klima belasten.

YFU kann diese negativen Effekte leider nicht vollständig umgehen, setzt sich aber dafür ein, dass sie zumindest in gewissem Maße ausgeglichen werden: Wir rufen alle unsere Teilnehmer dazu auf, klimafreundliche Projekte zu unterstützen, die den Umweltbelastungen durch die An- und Abreise entgegenwirken. Wir empfehlen hierfür aktuell die Internetseiten www.atmosfair.de oder www.myclimate.org. Auf beiden Seiten wird basierend auf der Flugstrecke und den jeweiligen Projektkosten ein CO2-Ausgleichsbeitrag errechnet, für dessen Zahlung man auch eine Spendenbescheinigung erhalten kann.

Kontakt

Die Mitarbeiter des YFU-Büros sind für Sie da.

Telefon: 040 227002-0
E-Mail: info@yfu.de