Freiwilligendienst in Paraguay

Projekte und Voraussetzungen

 

In Paraguay bietet YFU drei Einsatzstellen in der Hauptstadt Asunción an.

 

Paraguay ist ein bilinguales Land mit zwei offiziell anerkannten Amtssprachen: Spanisch und Guarani, eine indigene Sprache. Die meisten Menschen in Paraguay sind zweisprachig und oft werden beide Sprachen im Alltag gemischt. Damit du dich bestmöglich mit den Menschen verständigen kannst, bereitet dich ein Sprachkurs in den ersten beiden Wochen nach deiner Ankunft auf diese besondere Sprachsituation vor.

Projekt: Frühkindliche Bildung für Kinder mit schwierigen Startbedingungen

In diesem Projekt unterstützt du die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in einer Betreuungseinrichtung für Kinder zwischen sechs Monaten und fünf Jahren. Das Betreuungsangebot richtet sich an Kinder aus Familien mit begrenzten Mitteln, die zum Teil auch auf der Straße leben. In der Einrichtung finden sie einen sicheren Ort, mit medizinischer Versorgung, professioneller Betreuung und einer Früherziehung, die sie auf das Leben allgemein und den Einstieg in die Schule vorbereitet.

Du unterstützt die Fachkräfte vor Ort bei sämtlichen Aufgaben. Je nach Alter der Kinder, stehen die spielerische Beschäftigung oder erste Bildungsinhalte im Vordergrund. So können Kinder individueller gefördert und es kann besser auf ihre Bedürfnisse eingegangen werden.

Projekt: Mitarbeit in einem Wohnungsbauprojekt für Familien

Das Projekt plant und baut einfache und finanzierbare Häuser für Familien in Asunción. Dabei vertreten sie die Auffassung, dass jeder das Recht auf ein Dach über dem Kopf und ein schützendes Zuhause hat.

Du unterstützt die Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeiter beim Hausbau vor Ort und bei der anschließenden Betreuung der Hausbewohner. Für den Freiwilligendienst sind keinerlei Vorkenntnisse im handwerklichen Bereich erforderlich. Jedes Team arbeitet Seite an Seite mit den zukünftigen Hausbesitzern, Hand in Hand mit einheimischen Freiwilligen und unter Anleitung einer erfahrenen Fachkraft.

Dieses Projekt richtet sich an Familien mit begrenzten Mitteln. Durch ein neues Haus soll vor allem den Kindern die Möglichkeit gegeben werden, in einem geschützten und gesunden Haushalt aufzuwachsen. Nach dem Hausbau werden die Familien weiterhin von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern besucht und betreut, um sie auf den Weg in eine eigenständige Zukunft zu begleiten. Bei diesen Hausbesuchen wirst du ebenfalls unterstützen können.

Darüber hinaus wirst du auch im Büro des Projektes eingesetzt werden. Planung, Finanzierung der Häuser und auch die Organisation sowie Durchführung von nationalen und internationalen Spendenkampagnen sind hierbei deine Aufgaben.

Projekt: Unterstützung einer Organisation für krebskranke Kinder und ihre Familien

In diesem Projekt werden Kinder und Jugendliche, die an Krebs oder Leukämie erkrankt sind behandelt und betreut.

Der Einsatzbereich in diesem Projekt besteht aus zwei verschiedenen Komponenten:
Zum einen unterstützt du die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort bei den verschiedenen Aktivitäten für die Kinder und ihre Familien. Dazu gehören das Spielen mit den Kindern und die allgemeine Betreuung. Außerdem assistierst du bei Workshops für die Familien, in denen gesunde Ernährung, pädagogische Beratung und Kinderrechte thematisiert und erklärt werden. Als Freiwillige bzw. Freiwilliger wirst du ausschließlich mit Kindern Kontakt haben, die sich nicht in einer kritischen Phase der Erkrankung befinden.  

Neben der Unterstützung bei verschiedenen Aktivitäten der Kinder und Familien (z.B. Spiele oder Workshops) erhältst du auch Einblicke in die Verwaltung des Projektes. Zu deinen Aufgaben gehören dabei zum einen Unterstützung bei allgemeinen Büroaufgaben, dem Erstellen von Berichten aber auch die Organisation und Durchführung von Spendenaktionen, wo dein Ideenreichtum gefragt ist.

Voraussetzungen und Bewerbung

Für einen Freiwilligendienst in Paraguay musst du...

  • Interesse an anderen Kulturen sowie der Mitarbeit in einem Projekt haben
  • bereit sein, neue Perspektiven einzunehmen
  • zwischen 18 und 25 Jahre alt sein (bis 30 Jahre für Menschen mit einer Behinderung oder Beeinträchtigung)
  • einen Hauptschul- oder Realschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung oder vergleichbaren Erfahrungen vorweisen oder die Fachhochschulreife bzw. Allgemeine Hochschulreife vorweisen
  • die deutsche Staatsbürgerschaft oder ein dauerhaftes Aufenthaltsrecht haben
  • Spanisch-Grundkenntnisse mitbringen bzw. Spanischkenntnisse auf dem Niveau B1 /B2 für das Wohnungsbauprojekt haben


Weitere Infos zu den Voraussetzungen findest du auch unter http://www.weltwaerts.de/de/was-wird-vorausgesetzt.html.

 

Du bewirbst dich zunächst schriftlich bei YFU. Wenn deine Bewerbung den formalen Voraussetzungen entspricht, laden wir dich zu einem Auswahlwochenende ein, auf dem wir dich gern persönlich kennenlernen möchten.

 

Die Bewerbungsfrist für die Freiwilligendienste 2019/20 endete leider am 6. Januar 2019. Du kannst dich jedoch schon jetzt für die Freiwilligendienste 2020/21 vormerken lassen

Freiwillige auf einer Baustelle des Wohnungsbauprojektes

Iris mit ihrer Gastfamilie beim Bowling

Mary mit einer Arbeitskollegin

Iris im Projekt Frühkindliche Bildung