Ein Gastkind aus der Türkei: Erfahrungsberichte

Sprache kann zur Not auch mit Händen und Füßen vermittelt werden

Familie Anneken mit Ege und Bilgehatun aus der Türkei

Hallo! Wir heißen Maren und Frank, leben im Emsland, sind selbständig und haben zwei Kinder (17 und 24Jahre). Die Idee, einen Gastschüler bei uns in der Familie aufzunehmen, kam als der Abreisezeitpunkt unserer Tochter näher rückte, die ein YFU-Austauschjahr in Spanien vor sich hatte. Es…

weiterlesen »

Güle güle İstanbul, biz geri olacak! – Tschüss Istanbul, wir kommen wieder!

Familie Hartmann/Sülflow mit Ulaş aus der Türkei

Ulaş war uns quasi zugeflogen- nicht direkt aus der Türkei, sondern eher über Umwege aus Berlin-Kreuzberg. Lange schon umwarben uns Freunde und enthusiastische YFU-Familien, denen wir fleißig Stand hielten. Denn eines hatten wir jahrelang erfolgreich beherzigt: „Wir werden alles – aber…

weiterlesen »

Warum es eine sehr gute Entscheidung war, eine Austauschschülerin aufzunehmen

Sybille Hillesheim über die Zeit mit Irem aus der Türkei

Endlich ein Mädchen im Haus Unsere beiden Söhne sind Mitte 20 und schon vor einigen Jahren ausgezogen. Jahrelang hattenwir sie und ihre Freunde um uns, wir hatten auch schon einen Austauschschüler aus Brasilien undjunge Männer aus Nicaragua für ein paar Monate zu Gast. Alles kein…

weiterlesen »