Die Herkunftsländer unserer Austauschschüler

Jedes Jahr reisen über 500 Jugendliche aus rund 50 Ländern auf der ganzen Welt an, um mit YFU ein Schul(halb)jahr in Deutschland zu verbringen. Manche haben in ihrem Heimatland schon ein bisschen Deutsch gelernt oder spechen sogar schon sehr gut Deutsch - andere haben noch gar keine Deutschkenntnisse. Sie alle freuen sich darauf, gemeinsam mit ihrer Gastfamilie das Leben in Deutschland zu entdecken und neue Freundschaften fürs Leben zu schließen! 

 

Die Austauschschülerinnen und -schüler haben in ihrem Heimatland ein Auswahlverfahren durchlaufen und gute Schulleistungen nachgewiesen. Viele Jugendliche erhalten Stipendien von privaten Spendern, Unternehmen, aus öffentlichen Fördermitteln oder aus dem YFU-Stipendienfonds. Jedes Jahr reisen außerdem rund 10 Jugendliche an, die an dem vom Goehte-Institut gemeinsam mit YFU ausgeschriebenen PASCH-Wettbewerb teilgenommen und ein Teilstipendium für ihr Austauschjahr in Deutschland erhalten haben.