icon_meereskunde icon_outdoor-education icon_landwirtschaft_neu

Freiwilligendienst in Paraguay

Einsatzstellen und Voraussetzungen

 

In Paraguay bietet YFU zehn Einsatzstellen an.

 

Paraguay ist ein bilinguales Land mit zwei offiziell anerkannten Amtssprachen: Spanisch und Guaraní, eine indigene Sprache. Die meisten Menschen in Paraguay sind zweisprachig und oft werden beide Sprachen im Alltag gemischt. Damit du dich bestmöglich mit den Menschen verständigen kannst, bereitet dich ein Sprachkurs in den ersten beiden Wochen nach deiner Ankunft auf diese besondere Sprachsituation vor.

Unterstützung krebskranker Kinder und ihrer Familien (Asoleu)

In dieser Einsatzstelle werden Kinder und Jugendliche, die an Krebs oder Leukämie erkrankt sind, behandelt und betreut.

Der Einsatzbereich in diesem Projekt besteht aus zwei verschiedenen Komponenten:
Zum einen unterstützt du die Mitarbeitenden vor Ort bei den verschiedenen Aktivitäten für die Kinder und ihre Familien. Dazu gehören das Spielen mit den Kindern und die allgemeine Betreuung. Außerdem assistierst du bei Workshops für die Familien, in denen gesunde Ernährung, pädagogische Beratung und Kinderrechte thematisiert und erklärt werden. Als Freiwillige*r wirst du ausschließlich mit Kindern Kontakt haben, die sich nicht in einer kritischen Phase der Erkrankung befinden.  

Neben der Unterstützung bei verschiedenen Aktivitäten der Kinder und Familien (z.B. Spiele oder Workshops) erhältst du auch Einblicke in die Verwaltung des Projektes. Zu deinen Aufgaben gehören dabei zum einen die Unterstützung bei allgemeinen Büroaufgaben und dem Erstellen von Berichten, aber auch die Organisation und Durchführung von Spendenaktionen, bei denen dein Ideenreichtum gefragt ist.

 

Erforderliche Sprachkenntnisse: Spanischgrundkenntnisse (mind. A1) erwünscht

Betreuung für Kinder mit schwierigen Startbedingungen (Casa Cuna)

In dieser Einsatzstelle unterstützt du die Mitarbeitenden einer Betreuungseinrichtung für Kinder zwischen sechs Monaten und fünf Jahren. Das Betreuungsangebot richtet sich an Kinder aus Familien mit begrenzten Mitteln, die zum Teil auch auf der Straße leben. In der Einrichtung finden sie einen sicheren Ort, mit medizinischer Versorgung, professioneller Betreuung und einer Früherziehung, die sie auf das Leben allgemein und den Einstieg in die Schule vorbereitet. Du unterstützt die Fachkräfte vor Ort bei sämtlichen Aufgaben. Je nach Alter der Kinder stehen die spielerische Beschäftigung oder erste Bildungsinhalte im Vordergrund. So können Kinder individueller gefördert und es kann besser auf ihre Bedürfnisse eingegangen werden.

 

Erforderliche Sprachkenntnisse: Spranischgrundkenntnisse (mind. A1) erwünscht

Aufklärung zur Vermeidung von Mangelernährung bei Kleinkindern (Conin)

Bei dieser Einsatzstelle handelt es sich um ein Ernährungszentrum, dessen Zielsetzung es ist, Mangelernährung bei Kindern im Alter von 0-5 Jahren vorzubeugen und entgegenzuwirken. Das Zentrum bietet insbesondere den Müttern von betroffenen oder potenziell gefährdeten Kindern täglich verschiedene Unterstützungs- und Aufklärungsangebote. Familien kommen mit ihren Kindern ins Zentrum, wo die Kinder medizinisch untersucht werden und Mahlzeiten erhalten. Die Familien können an Workshops rund ums Thema Ernährung und Gesundheit teilnehmen. Je nach deinen Interessen und Stärken, wirst du in unterschiedlichen Bereichen eingesetzt: Du kannst bei der Terminkoordination und Administration sowie bei der Vorbereitung und Durchführung der Workshops unterstützen. Auch bei der Vorbereitung und Durchführung von Kampagnen zur Spendeneinwerbung gibt es Aufgaben, die du übernehmen kannst. Oder du hilfst bei der Essensversorgung oder im Lager, wo Nahrungsmittelt kontrolliert und Esspakete für die Familien gepackt werden müssen.

 

Erforderliche Sprachkenntnisse: Grundlegende Spanischkenntnisse (A1-A2) erwünscht

Betreuung von Kindern und Jugendlichen benachteiligter Familien (Vida Plena)

Dieses Projekt richtet sich an Kinder und Jugendliche zwischen 3 und 18 Jahren aus Familien mit begrenzten Mitteln. Während die Eltern auf dem Marktplatz arbeiten, bietet die Einrichtung den Kindern und Jugendlichen einen geschützten Raum und beugt so Diskriminierung, Gewalt und Schulabbrüchen vor. Durch die Teilnahme am Projekt soll sich auch die Lebensqualität der Familien erhöhen.

 

Du unterstützt die hauptamtlichen Mitarbeitenden in allen Bereichen des Projektes: Hausaufgabenbetreuung, als Aufsicht beim Spielen, beim Schlichten von Konflikten und bei der Vorbereitung verschiedener Aktivitäten.

Je nach Alter und Schulzeit besuchen rund 80 Kinder und Jugendliche die Einrichtung am Vor- oder Nachmittag. In der Interaktion mit den Kindern sollen die Freiwilligen eine Vorbildfunktion einnehmen. Die Mitarbeitenden des Projektes möchten darüber hinaus die Kinder in ihrem Bewusstsein für ihre eigenen Rechte stärken und ihnen somit Selbstbewusstsein für den weiteren Lebensweg vermitteln.

 

Erforderliche Sprachkenntnisse: Spanischgrundkenntnisse (mind. A1) erwünscht

Toleranzworkshops zu interkultureller Verständigung für Jugendliche (Colored Glasses)

Diese Einsatzstelle ist direkt im Büro unserer Partnerorganisation YFU Paraguay angesiedelt. Durch beidseitigen Austausch fördert die Organisation Verständnis und Respekt zwischen verschiedenen Kulturen. Unter der Mitwirkung von paraguayischen Freiwilligen werden Projekte auf den Weg gebracht, die bei der Umsetzung ihrer Ziele helfen sollen.

Du unterstützt unsere Partnerorganisation und ihre Freiwilligen vor Ort in einem der laufenden oder sich in Planung befindenden Projekte. Je nach deinen Fähigkeiten und Stärken wirst du in verschiedenen Bereichen eingesetzt. Dabei kannst du direkt in einem der Projekte mitwirken. Das können zum Beispiel die Toleranzworkshops des neu ins Leben gerufenen Projekts „Colored Glasses“ sein, die an Schulen durchgeführt werden. Sie sollen bei den Schüler*innen ein soziales Bewusstsein erzeugen und damit aktuellen gesellschaftlichen Problemen wie Diskriminierung, Intoleranz und Gewalt vorbeugen. Daneben kannst du auch beim Ausbau des Freiwilligennetzwerkes von YFU Paraguay mitwirken oder administrative Tätigkeiten im Büro sowie Aufgaben im Bereich Marketing oder Datenmanagement übernehmen.

 

Erforderliche Sprachkenntnisse: Gute Spanischkenntnisse (mind. B1) erwünscht

Lebensmittelausgabe an Bedürftige (Foodbank of Paraguay)

Die gemeinnützige Organisation Food Bank Foundation Paraguay, zu der diese Einsatzstelle gehört, ist vergleichbar mit Initiativen wie der Deutschen Tafel, wo Nahrungsmittel an Bedürftige ausgegeben werden. Die Food Bank of Paraguay richtet sich insbesondere an Kinder und Jugendliche, ältere Menschen oder Menschen mit schweren Krankheiten. An dieser Einsatzstelle wirst du dabei helfen, Lebensmittel zu sortieren und sie für die Verteilung an die verschiedenen Ausgabeorte vorzubereiten. Mitunter besuchst du die verschiedenen Ausgabestellen, um einen Überblick über den jeweiligen Bedarf vor Ort zu bekommen. Neben dieser praktischen Arbeit rund um die Lebensmittelausgabe werden auch Büroaufgaben anfallen, bei denen du unterstützt. Dazu zählen auch die Mitarbeit am Ausbau des Freiwilligen-Netzwerkes vor Ort und die Pflege der Datenbank.

 

Erforderliche Sprachkenntnisse: Grundkenntnisse in Spanisch und/oder Guaraní sind erwünscht (A1-A2)

Sozialer Wohnungsbau für Familien (Hábitat)

Die Mitarbeitenden der Einsatzstelle planen und bauen einfache und finanzierbare Häuser für Familien in Asunción. Dabei vertreten sie die Auffassung, dass jede*r das Recht auf ein Dach über dem Kopf und ein schützendes Zuhause hat.

Du unterstützt die Projektmitarbeitenden beim Hausbau vor Ort und bei der anschließenden Betreuung der Hausbewohner*innen. Für den Freiwilligendienst sind keinerlei Vorkenntnisse im handwerklichen Bereich erforderlich. Jedes Team arbeitet Seite an Seite mit den zukünftigen Hausbesitzer*innen, Hand in Hand mit einheimischen Freiwilligen und unter Anleitung einer erfahrenen Fachkraft.

Dieses Projekt richtet sich an Familien mit begrenzten Mitteln. Durch ein neues Haus soll vor allem den Kindern die Möglichkeit gegeben werden, in einem geschützten und gesunden Haushalt aufzuwachsen. Nach dem Hausbau werden die Familien weiterhin von den Mitarbeitenden besucht und betreut, um sie auf den Weg in eine eigenständige Zukunft zu begleiten. Bei diesen Hausbesuchen wirst du ebenfalls unterstützen können.

Darüber hinaus wirst du auch im Büro der Einsatzstelle eingesetzt werden. Planung, Finanzierung der Häuser und auch die Organisation sowie Durchführung von nationalen und internationalen Spendenkampagnen sind hierbei deine Aufgaben.

 

Erforderliche Sprachkenntnisse: gute Spanischkenntnisse (B1-B2) 

Erhaltung von Naturschutzgebieten (Guyra)

Das Projekt, in dem die Einsatzstelle angesiedelt ist, widmet sich hauptsächlich dem Schutz von Vögeln und ihrer Umwelt. Hierbei ist es notwendig, sowohl auf ökologischer als auch auf sozialer Ebene zu arbeiten. In diesem Sinne konzentrieren sich die Handlungsthemen des Projektes auf die Überwachung der Artenvielfalt in Naturschutzgebieten, ornithologische Studien und ökologische Analysen.

Der Fokus deiner Tätigkeiten liegt in der Erhaltung von Naturschutzgebieten. Zu den konkreten Aufgaben der Einsatzstelle zählen unter anderem die Säuberung und Erhaltung der Wege, das Anbringen von Beschilderung und die Erfassung der Flora und Fauna.

Ziel des Einsatzes ist die Erhaltung der Anlagen der Naturschutzgebiete, um sie für die Öffentlichkeit (zum Beispiel in Form von Führungen zur Vogelbeobachtung) zugänglich zu machen. Darüber hinaus soll ein Beitrag zur Aufzeichnung der Biodiversität der entsprechenden Gebiete für wissenschaftliche Zwecke geleistet werden.

 

Erforderliche Sprachkenntnisse: Gute Spanischkenntnisse (B1-B2)

Naturschutz- und Forschungsprojekte (Guyra)

Das Projekt, in dem die Einsatzstelle angesiedelt ist, widmet sich hauptsächlich dem Schutz von Vögeln und ihrer Umwelt. Hierbei ist es notwendig, sowohl auf ökologischer als auch auf sozialer Ebene zu arbeiten. In diesem Sinne konzentrieren sich die Handlungsthemen des Projektes auf die Überwachung der Artenvielfalt in Naturschutzgebieten, ornithologische Studien und ökologische Analysen.

Zu deinen konkreten Tätigkeiten gehört einerseits die Unterstützung bei Forschungsprojekten im Feld, wo zum Beispiel Kamerafallen installiert und Tiere beobachtet werden. Andererseits unterstützt du die Mitarbeitenden des Projektes bei der Aufbereitung der im Feld erhobenen Daten. Dazu gehören die Bearbeitung und Auswertung von Bildmaterial, die Arbeit mit Datenbanken und die Zusammenstellung von Literatur.

Ziel des Einsatzes ist die Erfassung von wissenschaftlichen Daten zur weiteren Analyse als Grundlage für wissenschaftliche Publikationen.

 

Erforderliche Sprachkenntnisse: Gute Spanischkenntnisse (B1-B2) 

Forschungsprojekte zu Natur- und Artenschutz (Mbaracayu Forest)

Diese Einsatzstelle ist Teil einer Stiftung, die sich für Tier- und Naturschutz, Klimaschutz und Nachhaltigkeit einsetzt. Die Stiftung ist im Mbaracayú-Naturreservat gelegen, wo auch du untergebracht wirst. Hauptsächlich betreibt sie dort Forschungsprojekte zum Artbestand in Flora und Fauna. Die daraus gewonnenen Forschungserkenntnisse nutzt die Stiftung, um in der Öffentlichkeit– insbesondere bei der ländlichen Bevölkerung - ein größeres Bewusstsein für Artenschutz zu schaffen. Du begleitetest die Mitarbeitenden der Stiftung bei verschiedenen Forschungsprojekten. Ihr beobachtet Tier- und Pflanzenwelt, sammelt Daten und wertet diese aus. Mitunter wird auch deine Unterstützung bei der Führung und Pflege des Parks gebraucht. Auf diese Weise erhältst du einen umfassenden Einblick ins Biodiversitätsmanagement.  

 

Erforderliche Sprachkenntnisse: gute Spanischkenntnisse (B1-B2) erwünscht

Voraussetzungen und Bewerbung

Für einen Freiwilligendienst in Paraguay musst du...

  • Interesse an anderen Kulturen sowie der Mitarbeit in einer Einsatzstelle haben
  • bereit sein, neue Perspektiven einzunehmen
  • zwischen 18 und 28 Jahre alt sein (bis 35 Jahre für Menschen mit einer Behinderung oder Beeinträchtigung)
  • einen ersten oder mittleren Schulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung oder vergleichbaren Erfahrungen vorweisen oder die Fachhochschulreife bzw. Allgemeine Hochschulreife vorweisen
  • die deutsche Staatsbürgerschaft oder ein dauerhaftes Aufenthaltsrecht haben
  • die erforderlichen Sprachkenntnisse für die jeweilige Einsatzstelle mitbringen. 

Weitere Infos zu den Voraussetzungen findest du auch auf der Webseite von weltwärts.

 

Du bist unsicher, ob du alle Voraussetzungen für deine Wunsch-Einsatzstelle erfüllst? Dann schreib uns eine E-Mail mit deinen Fragen an freiwilligendienste@yfu.de und vereinbare ein telefonisches Beratungsgespräch mit uns!

 

 

Wie bewerbe ich mich? 

 

Du bewirbst dich zunächst schriftlich bei YFU. Wenn deine Bewerbung den formalen Voraussetzungen entspricht, laden wir dich zu einem Kennelernwochenende ein, auf dem wir dich gern persönlich kennenlernen möchten.

 

Du kannst dich nicht für einen Einsatzplatz entscheiden? Umso besser! Wenn du mehrere Einsatzstellen wählst, erhöhst du deine Chancen auf eine Teilnahme am weltwärts-Programm.

 

Bewerbungen für einen Freiwilligendienst 2022/23 sind noch bis zum 30. Januar 2022 möglich.

 

Bitte sende uns die vollständig ausgefüllten Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail an freiwilligendienste@yfu.de zu! 

 

Wichtig: Nach den ersten beiden Kennenlernterminen wurden bereits Teilnahmeplätze an geeignete Bewerbende vergeben. Wir können entsprechend nur noch verfügbare Einsatzplätze vergeben. Wenn du wissen möchtest, ob es an deiner favorisierten Einsatzstelle noch freie Plätze gibt, schreib uns eine E-Mail an freiwilligendienste@yfu.de

 

Fragen und Antworten

Hier findest du Antworten zu oft gestellten Fragen rund um die Freiwilligendienste.
Zu den FAQs.

Freiwillige auf einer Baustelle des Wohnungsbauprojektes

Freiwillige auf einer Baustelle des Wohnungsbauprojektes

Iris mit ihrer Gastfamilie beim Bowling

Iris mit ihrer Gastfamilie beim Bowling

Mary mit einer Arbeitskollegin

Mary mit einer Arbeitskollegin